Veranstaltungen

Mittwoch, 4. Oktober 2017   20.00 Uhr   Vortrag

Der Menschheitsrepräsentant in der Auseinandersetzung mit den Widersachermächten
– Betrachtung zur Holzplastik von Rudolf Steiner und Edith Marion im Goetheanum

Christian Storch, Braunschweig, ist Waldorflehrer und Dozent am Waldorflehrerseminar Kiel.

Kostenbeitrag erbeten
Veranstalter: Anthroposophische Gesellschaft, Zweig Kassel

Sonntag, 22. Oktober 2017   9.30 Uhr   Vortrag

Auf der Suche nach der verlorenen Heimat
Filmvorfühung und Einführung zu dem Film 'Nostalghia' (2.10 h) von Andrej Tarkowskij

Die Entwurzelung, die der russische Schriftsteller Andrej in Italien erlebt, ist zugleich die zivilisatorische Entwurzelung eines modernen Menschen, der seine geistige Heimat verloren hat. Die Spiritualität der Kirchenräume, die Schönheit der toskanischen Landschaft und der Kunst gleichen ebenso traumartigen Erinnerungsbildern wie die Begegnungen mit Menschen, die verzweifelt an einer verfallenden alten Welt festhalten. In dem Geflecht seiner filmischen Bilder unternimmt Tarkowskij den Prozess einer Selbstfindung.
Andre Bartoniczek, Mannheim
Anschließend Austausch bei einem russischen Mittagsimbiss (zubereitet von Schülern und Schülerinnen der Waldorfschule Kassel)

Kostenbeitrag:12 € | ermäßigt 8 €
Kartenvorverkauf: Buchhandlung Urbanietz im Anthroposophischen Zentrum, Wilhelmshöher Allee 261, 34131 Kassel, Tel. 0561/39800

Sonntag, 22. Oktober 2017   20.00 Uhr   Eurythmieaufführung

„In die Rosenmitte“ – Hyazinth und Rosenblüth –

Das Märchen von Novalis ist das Kernstück des Programms. Moderne Dichtungen und Kompositionen führen zu den darin aufgerissenen Grenzbereichen des Lebens hin.    
Texte von E. Beltle, H. Börger, K. Heynicke,  E. Krell-Werth, W. Reichert, R. Steiner, L. van der Pals u. a.
Musik von G. Ligeti, B. Martinu, J. Driessler, H. Grenzmer

Aglais-Eurythmie Ensemble: Katharina Gleser, München, Angela Götte, Chiemgau, Angela Seitz, Oslo,
Sprache: Tamara Koch, München, Flöte: H. Matthias Nitsche, Chiemgau, Cello: Ulrike Glick, Chiemgau

Kostenbeitrag: 15 € | ermäßigt 10 €
Kartenvorverkauf: Buchhandlung Urbanietz im Anthroposophischen Zentrum, Wilhelmshöher Allee 261, 34131 Kassel, Tel. 0561/39800
Veranstalter: Anthroposophische Gesellschaft, Zweig Kassel

Mittwoch, 25. Oktober 2017   20.00 Uhr   Vortrag

1917 - 2017 Die bolschewistische Idee und der Dreigliederungsimpuls Rudolf Steiners

Vortrag von Gerald Häfner, Dornach

Kostenbeitrag:12 € | ermäßigt 8 €
Kartenvorverkauf: Buchhandlung Urbanietz im Anthroposophischen Zentrum, Wilhelmshöher Allee 261, 34131 Kassel, Tel. 0561/39800

Freitag, 27.10. - Sonntag, 29.10.2017 Tagung

100 Jahre Russische Revolution – (1917 – 2017) Russische Kultur(en) im Wandel
Tagung: Vorträge – Musik ­– Arbeitsgruppen – Eurythmie

Anlässlich der Oktoberrevolution in Russland vor 100 Jahren und vor dem Hintergrund der ab 1917 von Steiner entwickelten Idee einer Dreigliederung des sozialen Gefüges werden sich im Anthroposophischen Zentrum in Kassel eine Reihe von Veranstaltungen mit der
Geschichte sowie den kulturellen und politischen Bedingungen im Osten Europas befassen. Die sich gegenwärtig vertiefende Kluft
zwischen dieser Region und ihren westlichen Nachbarn, der Renaissance des Nationalismus und des damit verbundenen Misstrauens in Europa ist eine Herausforderung, der nicht durch Distanz, sondern durch differenzierende Kenntnisse jenseits von realpolitischen
Deutungen begegnet werden muss.

Konzeption des Projektes:
Dr. Ellen Markgraf, Kassel und Dr. M. Michael Zech, Kassel

Faltblatt der gesamten Veranstaltungsreihe

200 € Förderbeitrag | 170 € Regulärer Beitrag | 120 € Ermässigter Beitrag

Freitag, 27. Oktober 2017   18.00 Uhr   Vortrag

Die platonische Ausrichtung der russischen Philosophie
Vortrag von Dr. Roland Pietsch, München

(emeritierter Professor für Philosophie, Theologie und Religions-
wissenschaften der Ludwig-Maximilians-Universität, München)

umrahmt von Musik

Sonate in g-moll von Iwan Chandoschkin
Sonate op.115 von Sergei Prokofjew
Solo Violine, gespielt von Nina Osina, Kassel

Kostenbeitrag: 20 € | ermäßigt 15 €
Kartenvorverkauf: Buchhandlung Urbanietz im Anthroposophischen Zentrum, Wilhelmshöher Allee 261, 34131 Kassel, Tel. 0561/39800
Veranstaltung im Rahmen der Tagung

Samstag, 28. Oktober 2017   9.00 Uhr   Vortrag

Lichtbild - Geschichte der Ikonenmalerei
Dr. Ellen Markgraf, Kassel

Ikonen sind die Kult- und Heiligenbilder der Ostkirchen, besonders der orthodoxen Kirchen des byzantinischen Ritus. Die meist auf Holz gemalten Bilder sind kirchlich geweiht und haben für die orthodoxe Theologie und Spiritualität eine große Bedeutung. Ikonen sollen Ehrfurcht wecken und eine
existenzielle Verbindung zwischen dem Betrachter und dem Dargestellten herstellen, indirekt auch zwischen dem Betrachter und Gott. Sie werden weder als Kunstgegenstände noch als Dekoration angesehen.

Kostenbeitrag: 12 € | ermäßigt 8 €
Kartenvorverkauf: Buchhandlung Urbanietz im Anthroposophischen Zentrum, Wilhelmshöher Allee 261, 34131 Kassel, Tel. 0561/39800
Veranstaltung im Rahmen der Tagung

Samstag, 28. Oktober 2017   16.30 Uhr   Vortrag

"Sieg über die Sonne"?

Der spirituelle Hintergrund der sowjetischen Herrschaft und dessen
Folgen in der Geschichte der Ostslaven im 20./21. Jahrhundert
Dr. Markus Osterrieder, M. A., München

Kostenbeitrag:12 € | ermäßigt 8 €
Kartenvorverkauf: Buchhandlung Urbanietz im Anthroposophischen Zentrum, Wilhelmshöher Allee 261, 34131 Kassel, Tel. 0561/39800
Veranstaltung im Rahmen der Tagung

Samstag, 28. Oktober 2017   20.00 Uhr   Eurythmieaufführung

Eurythmie Aufführung mit einem Ensemble aus St. Petersburg

1. Einführung in die russische Eurythmie
Gedichte  russischer Dichter  (Marina Zwetajewa, Michail Lermontow, Wladimir Majakowski, Larisa Miller, Anna Achmatowa, Wladimir Solowjow, Andrej Belyj)
Musik  russischer Komponisten (Alexander Skrjabin, Sergej Prokofiew, Dmitri Schostakowitsch, Alexander Isossimow) und Humoresken.

2. Eurythmische Fantasie «Carnaval» von Robert Schuman
Sie machen Bekanntschaft mit dem ewig unzufriedenen Pantalone und seiner bezaubernden Tochter Colombine, mit dem verträumten Piero und mit dem fröhlichen Harlekin...
Eilen Sie zum «Carnaval»!
Abrosimova Ekaterina, Artamoschina Swetlana, Gerasimova Olga, Makarova Nataliia, Cherepanova Elena
Machinina Arina - Pianistin, Petrova Margarita - Sprachgestalterin

Kostenbeitrag: 20 € | ermäßigt 15 €
Kartenvorverkauf: Buchhandlung Urbanietz im Anthroposophischen Zentrum, Wilhelmshöher Allee 261, 34131 Kassel, Tel. 0561/39800
Veranstaltung im Rahmen der Tagung

Sonntag, 29. Oktober 2017   10.30 Uhr   Vortrag

'Zerkalo – Der Spiegel' (1.37 h) von Andrej Tarkowskij
Filmvorführung und Einführung

Über den Spiegel der Erinnerung im Bewußtseinsstrom: Bekenntnis, Martyrium und Erlösung in persönlicher Biographie und der Kultur der Gesellschaft

Dr. Markus Osterrieder, M. A., München

Kostenbeitrag:12 € | ermäßigt 8 €
Kartenvorverkauf: Buchhandlung Urbanietz im Anthroposophischen Zentrum, Wilhelmshöher Allee 261, 34131 Kassel, Tel. 0561/39800
Veranstaltung im Rahmen der Tagung

Dienstag, 31. Oktober 2017   20.00 Uhr   Vortrag

'Iwans Kindheit' (1.48 h) von Andrej Tarkowskij
Filmvorführung und Einführung

Über den Verlust des Paradieses und die Bewahrung des inneren Bildes des Menschen im Ersten Kreis der Hölle

Dr. Markus Osterrieder, M. A., München

Kostenbeitrag:12 € | ermäßigt 8 €
Kartenvorverkauf: Buchhandlung Urbanietz im Anthroposophischen Zentrum, Wilhelmshöher Allee 261, 34131 Kassel, Tel. 0561/39800

Samstag, 18. November 2017   20.00 Uhr   Eurythmieaufführung

Transformations
eine Folge von Wandlungen, Umwandlungen, neuen Formen, Unerwartetem, Transzendentalem.

Texte von H. Domin, J. W. von Goethe, R. Steiner u. a., Musik von H. Holliger, G. Ligeti, N. Osborne u.a.
Kairos – Projekt Ensemble, Dornach/Schweiz, Künstlerische Leitung: Ursula Zimmermann, Dornach,
Sprache: B. Beck, Musik: G. Pletea, J. Shaw, Licht: Thomas Sutter

Kostenbeitrag: 15 € | ermäßigt 10 €
Kartenvorverkauf: Buchhandlung Urbanietz im Anthroposophischen Zentrum, Wilhelmshöher Allee 261, 34131 Kassel, Tel. 0561/39800
Veranstalter: Anthroposophische Gesellschaft, Zweig Kassel

Sonntag, 19. November 2017   20.00 Uhr   Eurythmieaufführung

Der Grundsteinspruch von Rudolf Steiner und seine Rhythmen

aufgeführt vom Kairos–Projekt Ensemble, Dornach/Schweiz
Leitung: Ursula Zimmermann, Dornach

Kostenbeitrag: 10 € | ermäßigt 6 €
Kartenvorverkauf: Buchhandlung Urbanietz im Anthroposophischen Zentrum, Wilhelmshöher Allee 261, 34131 Kassel, Tel. 0561/39800
Veranstalter: Anthroposophische Gesellschaft, Zweig Kassel

Sonntag, 3. Dezember 2017   11.30 Uhr   Ausstellung

Stars für eine Nacht – Lichtkunst in Kassel und Deutschland – Andreas Weber

Im Schatten der tiefsten Nacht werden Sehenswürdigkeiten, Naturwunder und besondere Ziele in Nordhessen und ganz Deutschland durch künstliche Beleuchtung stilvoll in Szene gesetzt. In dieser ungewohnten Atmosphäre
wirken die Aufnahmen geheimnisvoll und mystisch. Oft wird der Betrachter durch diese völlig andere Darstellung überrascht. Die Konfrontation der nachts ins Szene gesetzten Motive mit der eigenen Erinnerung an den Ort führt dazu, dass der Betrachter das bisher gewohnte Objekt neu für sich entdeckt. Er wird seinen „Star für eine Nacht“ beim nächsten Besuch bei Tageslicht mit völlig anderen Augen sehen. 
Initiator und kreativ federführend ist der in Kassel lebende Fotograf Andreas Weber. Zusammen mit einem Team an Mitstreitern setzt er die Motive in wechselnden Konstellationen um.

Einführung: Dr. Ellen Markgraf, Kassel

Ausstellungsdauer: 03.12.2017 – 26.01.2018 (ausgenommen in den hessischen Weihnachtsferien)
Öffnungszeiten: Mo - Do 9.00 – 16.00 Uhr | Fr 9.00 – 13.00 Uhr

Freitag, 8. Dezember 2017   20.00 Uhr   Aufführung

Christoph Sieber: Hoffnungslos optimistisch

„Christoph Sieber ist die Stimme des jungen Kabaretts.“ So die Jury des Deutschen Kleinkunstpreises bei der Verleihung im Februar 2015.
Der gebürtige Schwabe präsentiert mit „Hoffnungslos optimistisch“ sein fünftes Soloprogramm und führt vor, wie Kabarett heute begeistern kann. Mit großer Leidenschaft und einer gehörigen Portion Empörung spielt hier einer gegen die bestehenden Zustände an. Sieber singt, tanzt, flüstert und brüllt an gegen Verschwendung und Trägheit.
Christoph Sieber ist kein Mann für die billigen Schenkelklopfer, hier rüttelt einer fröhlich an den Grundfesten
unserer Existenz.

Kostenbeitrag: ab 20 €
Kartenvorverkauf unter www.adticket.de oder HNA-Kartenservice, Tel: 0561 /203 – 204
Veranstalter: Frauke Stehl, Kassel, www.fraukestehl.de


Ermäßigter Kostenbeitrag:
für Schüler, Studenten, Auszubildende und Erwerbslose

*Kartenvorverkauf
Buchhandlung Urbanietz im Anthroposophischen Zentrum    
Wilhelmshöher Alle 261
34131 Kassel
Tel. 0561/39800

Anmeldung zu Seminaren und Tagungen:
Schriftlich, per Fax oder E-Mail mit Angabe von Name, Adresse und Tel.-Nr.: kultur@az-kassel.de
Bei Zahlung des ermäßigten Preises fügen Sie der Anmeldung bitte die Kopie eines entsprechenden Ausweises bei.
Mindestteilnehmerzahl je Veranstaltung: 10 Personen.

Bitte überweisen Sie die Teilnehmergebühr bei Anmeldung auf unser folgendes Konto:
Kontoinhaber: Anthroposophisches Zentrums Kassel e.V
Konto Nr. 11 39 145
BLZ 520 503 53 (Kasseler Sparkasse)

IBAN: DE95 5205 0353 0001 1391 45
BIC: HELADEF1KAS

Erst nach der Bezahlung ist Ihre Anmeldung gültig, eine Bestätigung unsererseits erfolgt nicht.
Bei Ausfall des Seminars volle Rückzahlung; bei Rücktritt 50% Erstattung oder Benennung einer Ersatzperson.

 


Die Veranstaltungen der Anthroposophischen Gesellschaft finden Sie → hier

 

© Anthroposophisches Zentrum Kassel e.V.     > Diese Seite drucken    ^ Zum Seitenanfang    > Startseite