Kursprogramm

 

Bothmer-Gymnastik

montags, 19.30–20.30 Uhr

"Der Mensch bestimmt den Raum" (F. Graf von Bothmer)

Eine lebendige Wechselwirkung zwischen dem Inneren dem dem Äußeren ist Basis für Gesundheit, Freiheit und Entwicklung. Mit der Bothmer Gymnastik können wir unsere Wahrnehmung und Beziehung zu uns selbst und der Welt verstärken und neu beleben. Neue Ansätze für den Alltag können so entdeckt werden.
Bitte bequeme Kleidung und Schuhe mitbringen!

Kursbeginn:  28. Januar 2018 (10 Abende)
Kostenbeitrag:
80 € pro Kurs
Kursleitung: Monika Constantinescu |  Telefon 0561/503 91 59 | monicon@web.de


Lachyoga

dienstags, 18.30–19.30 Uhr

Lachen Sie sich gesund!

Sie erhalten die wesentlichen Informationen über die Idee, die Hintergründe und die Geschichte des Lachyoga.
Im Vordergrund steht aber eindeutig die Praxis des gemeinsamen Lachens.
Dabei können Sie - trotz  vielleicht vorhandener Skepsis - die persönliche Erfahrung machen, dass "Lachen ohne Grund" (wie das Lachyoga auch genannt wird) tatsächlich funktioniert. Lachen ist die fröhlichste Gesundheitsvorsorge.
Es entspannt, stärkt die Abwehrkräfte und macht Spaß!

Kursbeginn:  15. Januar 2019 (10 Abende)
Kostenbeitrag:
80 € pro Kurs
Kursleitung: Hermann Bulle |  Telefon 0561/73 99 35 88 | hermann.bulle@gmx.de

 


Eurythmie

dienstags, 20.00–21.00 Uhr

Gesung durch Bewegung - Eurythmie mit Klaviermusik (live!)

Das eurythmische Gestalten eines Musikstückes spricht uns auf mehreren Ebenen an. Wir pendeln zwischen Zuhören und Bewegen, zwischen Anspannung und Lösung. Mit der Zeit ergibt sich ein harmonischer Zusammenklang zwischen dem Einzelnen und der Gruppe, zwischen persönlichem Erleben und hörbarer Musik. Dies lässt uns Leichtigkeit und Konzentration, Vitalisierung und Erfrischung erleben. Voraussetzung: Freude an Musik und Bewegung! Neueinsteiger sind willkommen!

Beginn und Kostenbeitrag:
I. 15. Januar 2019, 12 Termine | 120 € plus 25 € für Klavierbegleitung
II.  30. April 2019, 8 Termine | 80 € plus 20 € für Klavierbegleitung
(bei beiden Kursen Ermäßigung auf Anfrage)

Kursleitung: Beate Spehr-Bechinger, Telefon 0561 / 316 81 75  |  E-Mail: spehr-bechinger@gmx.de
Klavier:  Nikita Kopylov

 


Malen

mittwochs, 9.30–11.30 Uhr

Experimentelles Malen und Zeichnen

Fortlaufender Kurs, für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Mit sehr verschiedenen Malmitteln und -techniken werden wechselnde Themen behandelt. Dabei wird versucht, mit Mut und Unvoreingenommenheit neue Sichtweisen und Verwandlungen zu erarbeiten.

Kursbeginn:  16. Januar 2019
(8 Termine)
Kostenbeitrag:
80 € plus 20 € für. Material (für 8 Termine)

nach den Osterferien findet ein Fortsetzungskurs statt (Termine bei der Kursleiterin erfragen)
Kursleitung: Catherine Keppel, Telefon 0561/31 34 29   E-Mail: keppel.c@web.de


Maltag

Workshop


"Farbe ist Seele der Natur und des ganzen Kosmos, und wir nehmen Anteil an dieser Seele, in dem wir das Farbige miterleben". R. Steiner. Dazu mögen uns sieben Farben an unserem Maltag anregen, unseren Versuch weiter zu verfolgen, die Farbe losgelöst von der Schwere zu erleben.


Termin: Do. 14. Februar 2019, 10.00 - 15.00 Uhr
Anmeldung:
bis zum 01.Februar
Kostenbeitrag:
35,– €  inkl. Material, zzgl. Leinwand
Karin Leutner | 0561/88 74 88

 


Arbeitskreise

montags, 10.00–11.30 Uhr

Offener Gesprächskreis zu „Der Zusammenhang des Menschen mit der elementaren Welt"

10 Vortag von Rudolf Steiner in den Jahren 1912, 1913 und 1914

Wir lesen die Vorträge abschnittsweise und versuchen, uns das Gelesene im Gespräch gründlich zu erarbeiten. Zu Beginn finden jeweils 10 Minuten Eurythmie statt.  Die 6 sogenannten "Nebenübungen" Rudolf Steiners wenden wir auf das Gespräch bezogen an.
Herzlich willkommen.

Beginn: 21. Januar 2019
(Pause in den Osterferien)
In gemeinsamer Verantwortung – Ansprechpartner:
U. Krause (0561/1 59 35), M. Carbajal-de Küllmer (0561/31 59 96), I. Werner (0561/3 59 66)
Kostenbeitrag: 25,– €

 


donnerstags, 19.30–21.00 Uhr

„Philosophie der Freiheit“ – Wir schreiten ins NICHT

Unserem Herzenswunsch folgend zur rechten Zeit am rechten Ort zu sein, streben wir nach Geistes-Gegenwart, also nach dem verschwindend kleinen Moment der Begegnung zwischen Vergangenheit und Zukunft. Er ist „un“-endlich klein im Sinne von „nicht“-endlich, so dass wir ihn in seiner intimsten Qualität nur mit dem Begriff „NICHT“ treffend bezeichnen. In der polaren Beziehung von Vergangenheit und Zukunft erscheint Gegenwart im Übergang: Als qualitative Steigerung von entweder/oder über sowohl/als auch zu weder/noch. Gegenwart ist in ihrer Eigenschaft des „NICHT“ weder/noch! Im reinen, denkenden Erleben gewahren wir unser Selbst, weshalb bezeichnenderweise in dieser Mitte des „NICHT“ das „ICH“ steht! Aus diesem „N-ich-t“ schöpfen wir in jeder Begegnung „hier“ und „jetzt“.

Beginn: 17. Januar 2019
(Pause in den Osterferien)
Kostenbeitrag: 25 €
Michael Hayn, Telefon 0561/861 68 15  | E-mail: michaelhayn@gmx.de

 


Initiativen

Arbeitsgruppe Bedingungsloses Grundeinkommen Kassel

jeden ersten Dienstag im Monat, 18.00 Uhr

Kontakt:
Anne Martina Hauckeroth-Hartmann | 0561 / 70 57 07 86
Joseph Hörtreiter 0561 / 63 389 | E-mail: info@bge-kasse.de

 

Bürgerblüte
Die Regionalwährung für Kassel und Umgebung

Kontakt:
Thomas Staude 0561 / 31 35 09 | E-mail: info@buergernbluete.de | www.buergerbluete.de

 

Patienteninitiative Kassel e. V.

Kontakt: 0561 / 68 782 |  www.patienteninitiative-kassel.de

 


Anmeldung telefonisch beim Kursleiter oder schriftlich an:
Anthroposophisches Zentrum Kassel e.V., z. H. des Kursleiters, Wilhelmshöher Allee 261, 34131 Kassel.
Die Kursgebühr ist zu Beginn des Kurses beim Kursleiter in bar zu zahlen.

Veranstalter der Kurse:
Die Kurse werden vom Anthroposophischen Zentrum Kassel e. V. in Zusammenarbeit mit dem Zweig Kassel der Anthroposophischen Gesellschaft in Deutschland e. V. veranstaltet.