Veranstaltungen – Rückschau 2020

Sa 08. Februar 2020 | 14.00 Uhr 
Aufführung

Der Seelen Erwachen - 4. Mysteriendrama von Rudolf Steiner

aufgeführt von der Thüringer Spielergruppe unter Leitung von Martin Georg Martens


Die dramatischen, seelischen und geistigen Vorgänge zeigen, wie schwer das Zusammenwirken hoch entwickelter Menschen mit den verschiedensten Fähigkeiten ist, gerade wenn die unterschiedlichsten Einwirkungen geistiger Wesen berücksichtigt werden. Ein höchst aktuelles Thema für Fragen der Gemeinschaftsbildung. Dauer: 7 Stunden incl. 2 Pausen, in den Pausen werden Kaltgetränke verkauft.


Kostenbeitrag: 30 € / ermäßigt 20 € | Karten im VVK im Haus erhältlich *)
Veranstalter: Anthroposophische Gesellschaft, Zweig Kassel


Mi 29. Januar 2020 | 20.00 Uhr 
Vortrag

Wir brauchen ein Denken, das Kriege unmöglich macht.
Das Friedenspotenzial im Denken von G.W.F. Hegel und R.Steiner

Dr. Günther Dellbrügger, Wesselburen/Schleswig-Holstein
 
Wir erleben heute, dass ein Denken, das sich vom ganzen Menschen entfernt, die Neigung zum Bösen entwickelt. Wie können wir unser Denken von innen her neu ergreifen, dass es ganzmenschlich und Quelle von Frieden in der Welt wird? Welche Anregungen finden wir dafür bei G.W.F. Hegel und R.Steiner?

Kostenbeitrag: 8 € / ermäßigt 5 € | Karten nur an der Abendkasse
Veranstalter: Anthroposophische Gesellschaft, Zweig Kassel


So 19. Januar 2020 | 11.30 Uhr 
Ausstellungseröffnung

Mensch - Bewegung - Raum

Malerei und Grafik von Alexandra Bube, Architektin
 
Durch Momentaufnahmen des Lebens inspiriert sowie Interpretationen eines Erlebnisses, etwas Gesehenem, Assoziationen aus dem Kontext der Architektur oder dem menschlichen Umfeld eröffnet sich für mich ein facettenreiches Thema im Spannungsfeld zwischen Architektur - Mensch - Raum.
 
Einführung: Dr. Ellen Markgraf, Kassel


Ausstellungsdauer: 19.01. – 03.04.2020
Öffnungszeiten: Mo.–Do. 9.30–16.00 Uhr, Fr. 9.30–13.00 Uhr


Mi 15. Januar 2020 | 20.00 Uhr 
Vortrag

Die Inkarnation Ahrimans und die sie fördernden Strömungen - Das Ewig-Gute

David Lohner, Niefern-Öschelbronn
 
Rudolf Steiner sprach vor 100 Jahren über die Inkarnation Ahrimans im Westen. Was bedeutet sie für die Menschheitsentwicklung? Wie soll ihr zum „Triumph“ verholfen werden? Welche Strömungen wirken da mit? Sie findet statt, „ehe auch nur ein Teil des 3. Jahrhunderts abgelaufen sein wird“. Was können wir tun?

Kostenbeitrag: 8 € / ermäßigt 5 € | Karten nur an der Abendkasse
Veranstalter: Anthroposophische Gesellschaft, Zweig Kassel


Mo 13. Januar 2020 | 16.30 Uhr: Familienballett mit Erzähler
nach Peter Tschaikowsky

Schwanensee

Prager Festspiel-Ballett

Tschaikowskys Klassiker in einer liebevoll inszenierten Version mit einem hochkarätigen Ballettensemble und Erzähler. Farbenfrohe Kostüme und ein fantasievolles Bühnenbild versprechen, jedes Kinderherz zu verzaubern.
Kostenbeitrag: ab 27,40 € / Ermäßigung verfügbar | VVK: www.reservix.de oder www.eventim.de, den dazugehörigen VVK-Stellen oder Tel.: 0800 / 911 811 711
Veranstalter: Go 2 - Convent GmbH, Ludwigsburg mit freundlicher Unterstützung des Anthroposophischen Zentrums e.V